Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin vereinbaren? Rufen Sie uns an: 0731 25060566
NLP bei der Personal Essence Coaching Praxis in Neu-Ulm
NLP bei der Personal Essence Coaching Praxis in Neu-Ulm
previous arrow
next arrow
Slider

Personal Essence – Psycho-Energetisches Coaching

NLP UND ENNEAGRAMM – Kurz und bündig

Wir fassen diese beiden Methoden in den Kurzbeschreibungen zusammen, weil wir das auch in der Praxis häufig zusammen verwenden. Wenngleich wichtig ist schon zu Beginn zu betonen, dass beide Wege auch jeweils eigenständig schon „sehr tolle Tools“ sind. Jedes für seinen Einsatzzweck. Die „Ideen“ hinter den Vorgehensweisen sind sehr ähnlich und auch die klassische Psychotherapie orientiert sich seit einigen Jahren immer mehr daran.

Das NLP ist eine hoch wirkungsvolle psychotherapeutische Methodik geworden und wurde vor rund 50 Jahren primär von folgenden fünf Spezialisten entwickelt:

  • dem Mathematiker, Informatiker und Psychologen Richard Bandler
  • dem Linguist und Anglist John Grindler
  • dem Anthroposophen Erikson Gregory Bateson
  • dem Kommunikationstrainer und Autor Robert Dilts
  • sowie dem Psychologen und Psychotherapeuten Milton Ericksson

NLP wird primär angewendet bei der klientenzentrierten Therapie (was sich heute sogar in den meisten Sozialpädagogik- sowie Psychologie-Studiengängen wiederfindet), u.a. gegen Ängste, (alte) Traumata, Allergien, Begleitung von (Schwer-)Kranken, der Hypno- und Familientherapie u.v.w.m.

Wie funktioniert NLP?

Das Grundprinzip – sehr grob – ist, dass der Klient eine Situation aus seiner Vergangenheit wieder findet (oft nicht im aktiven Bewusstsein abrufbar), diese Situation gemeinsam mit dem Coach ansieht und „neu“ bewertet. Mit „neu“ ist nicht gemeint, dass schöngeredet oder verharmlost oder… wird, sondern, dass versucht wird ein Verständnis für die Situation/das Entstehen der Situation erfahrbar zu machen, um (um es kurz zu machen), diesen dauerhaft belastenden Teil aus dem Rucksack des eigenen Lebens zu entlassen. Damit wird man fast zwingenderweise weniger Lastenesel seiner eigenen Vergangenheit und kommt viel mehr in die Präsenz des wirklich Eigenen, um sich in der Gegenwart besser/anders/leichter… leben zu können. Also um mehr bei sich und nicht in Rollen oder Lasten verhaftet zu sein und damit „Dinge“ einfach besser, oder überhaupt erst, gelingen können.

Selbst Großkonzernvorstände, Forschungs- und Klinikleiter u.v.w.m. durchlaufen NLP (oder NLP-orientierte) Coachingprozesse. Selbst Kinder, mit ihrem spielerischen Umgang und ihren „Fantasien“, kommen durch diese Mechanismen schneller und leichter in ihr natürliches Empfinden und ihre persönlichen Fähigkeiten zurück. Es ist eines der erfolgreichsten Systeme weltweit geworden.

Die Schattenseite von NLP – Davon distanzieren wir uns jedoch deutlich

Aus unserer Sicht wurde dem NLP seine hohe Effizienz jedoch auch zum Nachteil. Dieses manchmal als angelblich „unwissenschaftlich“ beschriebene System (was sind das für Leute die das behaupten?) fand – leider (!) – auch Einzug in manche Großorganisationen (bspw. Scientology) und zeigte dabei bedauerlicherweise seine Möglichkeiten – wohl für jeden sehr deutlich – auf.

Wir stellen hiermit klar, dass wir zu keinem Zeitpunkt ein Mitglied einer derartigen Organisation waren oder werden wollen.  Auch das daraus resultierende „Tschakka-Coaching“ (heute primär in Vertrieb und mittlerem Management eingesetzt) lehnen wir – per-se – ab.

Das heißt: wie man ein Brotmesser zum Gelingen der Nahrungszubereitung gebrauchen als auch für Gewalt missbrauchen kann, ist das auch hier. Das gilt aber nicht nur für NLP und Brotmesser sonders für so sehr vieles Andere auch. Von der Autowerkstatt bis zum Psychiater. Von der Axt bis zum Schraubendreher. Vom Pfarrer zum Richter. Dem Spaten bis zum Morphium. Vom Türsteher bis zum Banker.

Es kommt immer darauf an wer wann was und wie macht.

Das NLP ist neutral. Und gut.
Ob Prozesse privat oder in Firmen modelliert werden sollen, Krankheiten verstanden werden, Visionen ins Leben realisiert, Allergien oder Phobien verändert werden sollen usw. usw.

Im intelligenten Gesprächsbereich, in Teil- oder Volltrancen oder spielerisch auf Phantasiereisen (bspw. auch die bekannten Heldenreisen) bietet das NLP wirklich hervorragende Möglichkeiten. Nicht nur auch präventiv im klassischen Sinn sondern bspw. auch als Vorbereitung für schamanisches Reisen, für die Fälle, wo „dann doch mehr Nachdruck“ angezeigt ist. Denn eine KlientIn von 0 auf 100 direkt in schamanische Reisen zu schicken, ist für uns quasi gänzlich auszuschließen.

Dann kommt das Enneagramm ins Spiel

Gerade in dieser Kombination hilft das Enneagramm dem KlientIn besonders beim „ein Gefühl“ für sich selbst zu entwickeln. Für seine Wertesysteme, Dogmen, Ängste, Ressourcen… Vielleicht erst mal auf einer fast sachlich, technischen Ebene. Auch um Ideen zu bekommen, die er/sie vielleicht ungern teilt. Sich nicht derart weit öffnen möchte. Gerne völlig losgelöst von uns. Sozusagen daheim im stillen Kämmerchen. Nur für sich. Dafür nutzen wir das Enneagramm besonders gern.

Beide Seiten, Coach und KlientIn, haben durch die Kombination dieser beiden Systeme einen sehr viel größeren „Werkzeugschrank“ um genau „die individuell passenden Tools zur individuell passenden Vorgehensweise“ und auch genau „die für den KlientIn passende Intimität“ frei zu wählen. Aus unserer Sicht werden die bekannten Vorgehensweisen des Ennagramms wunderbar durch die des NLP ergänzt und damit unsere gemeinsame Arbeit bereichert.

Sollte dann dennoch nicht das passende dabei sein oder vom KlientIn als unangenehm empfunden werden, können wir bei Personal-Essence problemlos auf andere, weitere hochqualitative Möglichkeiten zurück greifen, wie sie wissen. Auch, weil „manche Dinge“ ganz schlicht auch von diesen beiden Systemen nicht abgedeckt werden können. Jedes System hat seinen perfekten Einsatzbereich. Deswegen arbeiten wir auch interdisziplinär mit mehreren.

Die Qualität kommt letztendlich (auch) durch die ermöglichte Bandbreite der Auswahl.

DISCLAIMER: Unsere Arbeit ist als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen und dient nicht der Behandlung und Heilung von Krankheiten. Sie stellt ausdrücklich keine Heilkunde dar und ist kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden.

Menü schließen